Facebook

Sie haben Fragen?


Wir helfen Ihnen gerne weiter. Wenden Sie sich direkt an uns!

Telefon:
0221 / 92 29 55 99

E-Mail:
mail@xinbao-koeln.de

Unsere Kooperations-
partnerin:


Medius Rheinland

Medius Rheinland – Heilpraktikerschule in Köln
Unserer Meinung nach mit Abstand die beste Heilpraktiker-
ausbildung in ganz Köln und Umgebung.
Wandlungsreiche

Intensivseminar
Die Fünf Wandlungsreiche


Eine Möglichkeit
zum Reinschnuppern

08. – 10.06.2018
Freitag/Samstag jeweils
10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr


Die 5 Wandlungsreiche Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall bilden ein in sich geschlossenes, aber umfassendes System. Sie ermöglichen uns eine lebendige Sicht auf die Welt, da sie in Bildern aus der Natur beschrieben werden.

Gleichzeitig, und für Therapeuten noch viel interessanter, beschreiben sie sowohl den Körper und seine biochemischen Vorgänge als auch emotionale Prozesse und geistige Haltungen, die unser Leben prägen.

Diese Zusammenhänge zu begreifen, hilft uns tiefgreifendere Behandlungen zu geben, auch wenn wir gar nicht mit chinesischer Medizin arbeiten. Z.B.: was haben Rückenschmerzen mit den Nieren zu tun? Und mit Angst? Mit zurückgehaltenen Impulsen? Was würde möglicherweise passieren, wenn wir uns als Behandler ausschließlich mit der verspannten Rückenmuskulatur beschäftigen?

Oder: Wieso entstehen Magenschleimhautentzündungen und was hat das mit Grübelei, Haben-Wollen und geistiger Unbeweglichkeit zu tun? Und natürlich: Wo greife ich ein, so dass der Mensch als sich selbst regulierendes System wieder ins Gleichgewicht kommt?

Das Xinbao-Institut widmet sich 3 Tage lang diesem Thema. Das Seminar ist für jeden Menschen geeignet, der sich für alternative Heilweisen oder einfach für die taoistische Sicht auf die Welt interessiert.

Wenn Sie fragen haben, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Ort: Köln, genauer Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
Kosten: 285,– Euro
Leitung: Jeanette König (HP), Rüdiger Britten (HP)
Anmeldung: XinBao-Institut für Chinesische Medizin
Holbeinstr. 6, 50733 Köln; mail@xinbao-koeln.de



Bild

Die 5 Wandlungsreiche


Eine der tragenden Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin und unverzichtbare Grundlage für die Akupunktur ist die Lehre
von den Fünf Wandlungsreichen (chin. wu xing), allgemein auch bekannt als die fünf "Elemente" Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall.

Aber nicht nur für (angehende oder bereits praktizierende) Behandler aller Art sind die Fünf Wandlungsreiche ein Geschenk, auch
für jeden interessierten Laien, der einfach
das Leben im Allgemeinen und sein Leben
im Speziellen besser verstehen möchte, stellen sie eine echte Bereicherung dar.

Demzufolge haben wir das Modul "Die Fünf Wandlungsreiche" auch an den Anfang unserer Ausbildung gestellt. Dieses erste Modul erstreckt sich über zwei Wochenenden und ist einzeln buchbar, so dass ein unverbindliches „Hineinschnuppern“ in die Welt der Chinesischen Medizin jedem offen steht.

Die Familie der Wandlungsreiche beschreibt anhand von Bildern aus der Natur, nach welchen Gesetzmäßigkeiten jeder dynamische Prozeß in unserem Universum abläuft. Dabei spiegeln sich die Phänomene der äußeren Welt (z.B. die kosmischen Energien wie Kälte, Hitze, Trockenheit etc.) in der inneren Welt unseres Körpers wieder; die "alten" Chinesen schlossen aus ihrem Erleben und Erfahren des Makrokosmos (Natur) auf die Beschaffenheit und Funktion des Mikrokosmos (Körper).

Erscheint uns westlich denkenden Menschen diese Herangehensweise oft zunächst ungewohnt und recht „esoterisch“, so ist man bei näherer Betrachtung doch überrascht, wie überaus logisch und treffsicher und in sich stimmig das System der Fünf Wandlungsreiche ist. Es ist in der Lage, in schlichten Bildern überaus komplexe Zusammenhänge darzustellen und vor allem auch zu erklären – eine wahre Goldgrube für jeden Behandler, aber auch für jeden interessierten Laien überaus hilfreich.

Die Fünf Wandlungsreiche lassen keine Fragen offen; selbst die ungewöhnlichste Kombination von Symptomen lässt sich aus diesem System schlüssig herleiten und verstehen.

Auf körperlicher Ebene sind jedem der Wandlungsreiche bestimmte Organe und Funktionen zugehörig sowie auch bestimmte Emotionen und kosmische Energien (Kälte, Wind, Hitze, Feuchtigkeit und Trockenheit).

Bild Zum Wandlungsreich Holz gehören beispiels-
weise auf körperlicher Ebene die Organe Leber und Gallenblase, die Beweglichkeit der Gelenke mit Bändern, Muskeln und Sehnen, das Sehen und die Funktion der Nerven. Das Holz steht aber auch auf mentaler Ebene für Beweglichkeit und Weitblick, und zwar durch die Fähigkeit zu Planen, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen. Hierzu braucht man eine vorwärtsgerichtete Kraft und Kreativität, die sich schnell in Wut verwandelt, wird man am Vorangehen gehindert. Wer wütend ist, produziert eine Menge Wind (kosmische Energie des Holzes), der einem schon mal zu Kopf steigen kann (Migräne) oder – lange genug "eingekocht" – gerne auch Gallensteine produziert. Richtet der Mensch diese Energie gegen sich, entstehen autoaggressive Erkrankungen wie Allergien, Rheuma, Morbus Bechterew etc..

So lässt sich jedes Symptom einem oder mehreren Wandlungsreichen zuordnen; dies ermöglicht es dem Behandler durch die Erhebung einer gründlichen Krankengeschichte gemeinsam mit dem Patienten herauszufinden, was zu den vorliegenden Störungen in dessen Leben geführt hat und was zu tun ist, um diesen Menschen wieder mit sich in Einklang zu bringen und gesund werden zu lassen.

Die fünf Wandlungsreiche interagieren bestimmten Zyklen folgend ständig miteinander und beeinflussen sich gegenseitig; ist eines dieser Wandlungsreiche gestört, geraten auch die anderen aus dem Gleichgewicht.

Das Ziel der Akupunktur ist es, den authentischen Fluss des Qi innerhalb dieses komplexen Zusammenspiels wiederherzustellen und das System in seiner Eigenregulation zu unterstützen; aber auch im Alltag bietet das Verständnis der Wandlungsreiche eine sehr hilfreiche Erweiterung und Vertiefung der eigenen Sicht und dient uns als Orientierung auf dem Weg zu unserer natürlichen Lebendigkeit.

Aktuelles


Fussreflex

Fußreflex
Start Ausbildung Fußreflexzonen-
therapie

03./04.02.2018


4 Wochenenden Fußreflexzonen-
therapie im Kontext der Chinesischen Medizin, erstmalig in unserem Seminar-
raum in Bonn.

Weiterlesen >



vanstraelen

Grundlagen-
seminar Qi,
Blut und Flüssigkeiten


mit Jens Vanstraelen
(HP, MD TCM)

27. – 29.04.2018


Unterrichtet wird ein übersichtlich struktu-
riertes Raster der verschiedenen mög-
lichen Störungen im Haushalt von Qi, Blut und Flüssigkeiten, welches ein grund-
legendes Verständnis der typischen patho-
physiologischen Abläufe im Körper vermittelt.

Weiterlesen >



wandlungsreiche

Intensivseminar 5 Wandlungs-
reiche

08. – 10.06.2018


Das Xinbao-Institut widmet sich 3 Tage lang diesem grund-
legenden Modell der Chinesischen Medizin. Das Seminar ist für jeden Menschen geeignet, der sich für alternative Heilweisen oder einfach für die taoistische Sicht auf die Welt interessiert sowie besonders für alle, denen die Zeit bis zum Beginn der neuen Akupunkturausbildung Anfang 2019 sonst lang wird …

Weiterlesen >



halfkenny

Vorankündigung Sommer 2018:

Gua Sha – Inten-
sivseminar mit Donald Halfkenny, Starnberg

30.06./01.07. und 01./02.09.2018


Gua Sha ist eine äußerliche Behand-
lungsmethode in der Chinesischen Medizin, welche man vor allem zur Befreiung der Oberfläche von patho-
genen Faktoren sowie zum Bewegen von Qi und Blut im Rahmen der Schmerzbehand-
lung, bei Muskelver-
spannungen oder bei traumatisch bedingten Störungen einsetzt.

Weiterlesen >



halfkenny

Start Ausbildung Einnadel-Stil-Akupunktur 2018

mit Donald B. Halfkenny, B.Sc., Dipl. Acup., C.M.D. (USA)

17./18.11.2018
Schnupper-
wochenende!


Diese Weiterbildung für bereits ausgebil-
dete Kollegen verbin-
det auf einzigartige Weise eine elegante, sehr fein differenzierte klassische Akupunktur mittels nur einer einzigen Nadel mit einer offenen, mit dem eigenen Shen verbundenen Haltung des Behandlers. Sie eröffnet dadurch eine noch tiefere Ebene der Behandlung und ermöglicht genauere Antworten auf den Patienten.

Weiterlesen >