Facebook

Sie haben Fragen?


Wir helfen Ihnen gerne weiter. Wenden Sie sich direkt an uns!

Telefon:
0221 / 92 29 55 99

E-Mail:
mail@xinbao-koeln.de

Unsere Kooperations-
partnerin:


Medius Rheinland

Medius Rheinland – Heilpraktikerschule in Köln
Unserer Meinung nach mit Abstand die beste Heilpraktiker-
ausbildung in ganz Köln und Umgebung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des XinBao-Instituts
für Chinesische Medizin nach den Fünf Wandlungen,
Müller-Haetzel GbR (Stand 31. Dezember 2013)


1. Anwendungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des XinBao-Instituts für Chinesische Medizin nach den Fünf Wandlungen (XinBao-Instituts) gelten für alle veröffentlichten Angebote.

2. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich per E-Mail oder online. Zusagen zu den Lehrgängen und Seminaren erfolgen in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Veranstaltungen können nur stattfinden, wenn sich ausreichend Teilnehmer anmelden (bitte Anmeldefrist beachten). Die Anmeldung wird durch den Erhalt einer entsprechenden Rechnung bestätigt; ein Teilnehmer gilt als verbindlich angemeldet, wenn er mindestens eine Anzahlung auf die jeweiligen Kursgebühren in Höhe von 190,– Euro geleistet hat. Die Rechnung gilt zusammen mit dem Abbuchungsauszug der Bank als Quittung über die entrichteten Gebühren für das Finanzamt. Gesonderte Vereinbarungen, Abweichungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

3. Stornierung/Kündigung
Vor Beginn des Seminars können Sie jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren bei Stornierung erheben:
• bis spätestens 4 Wochen vor Beginn des Seminars: keine Gebühr
• bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn: 25 % der Teilnahmegebühr
• ab 14 Tage vor Seminarbeginn und Nichterscheinen: die volle ausgewiesene Teilnahmegebühr (für die Akupunkturausbildung: die volle Gebühr für das erste Modul).

Die Stornogebühr entfällt, wenn von den Teilnehmern eine der Zielgruppe entsprechende Ersatzperson nominiert wird, welche die Veranstaltung besucht und die Teilnahmegebühr leistet. Maßgeblich für den Zeitpunkt ist der Zugang der Stornierung in unserem Sekretariat. Gesetzliche Bestimmungen zur außerordentlichen Kündigung bleiben unberührt.

Für die Akupunkturausbildung gilt darüber hinaus folgende Regelung: Nach Beginn der Ausbildung ist die ordentliche Kündigung des Vertrages beidseits mit einer Frist von sechs Monaten zum Monatsende möglich. Für die Dauer der Kündigungsfrist sind die für den Kündigungszeitraum anfallenden Gebühren zu zahlen. Die Kündigung bedarf in jedem Fall der Schriftform. Bei Kündigung nach Vorauszahlung der gesamten Ausbildungsgebühr erfolgt eine entsprechend anteilige Rückvergütung zum Ende der Kündigungszeit, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 100,– Euro.

4. Änderungen im Veranstaltungsprogramm/
Veranstaltungsabsage

Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich.

Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei kurzfristigem Veranstaltungsausfall durch höhere Gewalt, Krankheit oder Unfall der Referenten sowie sonstige durch das XinBao-Institut nicht zu vertretende Umstände entweder durch andere qualifizierten Dozenten durchführen zu lassen, einen neuen Veranstaltungstermin zu benennen oder die Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen. Wir werden Sie umgehend telefonisch oder schriftlich informieren. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Im Falle der endgültigen Absage der Veranstaltung erstatten wir selbstverständlich die Teilnahmegebühr. Betrifft die Terminverschiebung oder eine Veränderung der Dozenten ein einzelnes in sich abgeschlossenes Weiterbildungs-Wochenende besteht seitens der Teilnehmer ein Rücktrittsrecht mit Rückvergütung der Kursgebühren.

Unterrichtsversäumnisse der Teilnehmer/innen entbinden diese nicht von der Verpflichtung zur Zahlung des Ausbildungsentgeltes.

5. Haftung
Für Schäden am Eigentum oder Gesundheit der Seminarteilnehmer bei Anfahrt oder Rückreise sowie während des Seminars übernehmen wir keine Haftung. Für die Art der Umsetzung der im Seminar erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung. Sollte durch das Verhalten von Teilnehmern der Erfolg einer Veranstaltung gefährdet werden, behalten wir uns vor, nach sorgfältiger Prüfung der Sachlage, die Teilnehmer von der weiteren Veranstaltung auszuschließen. Ansprüche können anschließend nicht geltend gemacht werden. Bei einer eventuellen probatorischen Behandlung im Rahmen der Fortbildung durch andere Teilnehmer oder die Kurs- und übungsleiter, handeln die Teilnehmer ausschließlich auf eigene Gefahr. Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Für die Seminarinhalte übernimmt das XinBao-Instituts keine Haftung hinsichtlich geringfügiger änderungen der angekündigten Inhalte durch die Referenten.

6. Schweigepflicht
Die Teilnehmer verpflichten sich hinsichtlich sämtlicher Informationen, die sie über Patienten bzw. andere Teilnehmer, die sich für Lehrzwecke als Patienten zur Verfügung gestellt haben, erhalten haben, Stillschweigen zu bewahren.

7. Allgemeine Informationen
Schulungsmedien, die während der Fortbildungsveranstaltungen an die Teilnehmer ausgehändigt werden, sind Arbeitsunterlagen für den Kursgebrauch. Sie sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder vervielfältigt noch für eine eigene Lehrtätigkeit benutzt werden. Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

8. Widerrufsrecht
Bei einer Online-Anmeldung handelt es sich um einen Fernabsatzvertrag gem. § 312 b I S.1 BGB. Ihnen steht gem. §§ 312 d, 355 I BGB ein Widerrufsrecht zu. Sie können innerhalb von 14 Tagen ab dem Tage der Online-Anmeldung ohne Angabe von Gründen Ihre Anmeldung schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an XinBao-Instituts für Chinesische Medizin, Holbeinstr. 6, 50733 Köln, mail@xinbao-koeln.de.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung (oder der Sache) für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

9. Datenschutz
Die uns übermittelten Daten werden in unserer eigenen EDV erfasst und nur zu internen Zwecken des XinBao-Instituts genutzt. Die Daten werden ansonsten nicht an Dritte weitergegeben.Die Teilnehmer können auf Antrag Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten sowie deren Berichtigung und Löschung oder Sperrung ihrer Daten verlangen.

10. Teilunwirksamkeit
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, tritt an diese Stelle die gültige oder durchführbare Bestimmung, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt hierdurch unberührt.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Inkrafttreten
Für die vertraglichen Beziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Köln.

Diese AGB gelten ab dem 31. Dezember 2013.

Aktuelles


Fussreflex

Fußreflex
Start Ausbildung Fußreflexzonen-
therapie

03./04.02.2018


4 Wochenenden Fußreflexzonen-
therapie im Kontext der Chinesischen Medizin, erstmalig in unserem Seminar-
raum in Bonn.

Weiterlesen >



vanstraelen

Grundlagen-
seminar Qi,
Blut und Flüssigkeiten


mit Jens Vanstraelen
(HP, MD TCM)

27. – 29.04.2018


Unterrichtet wird ein übersichtlich struktu-
riertes Raster der verschiedenen mög-
lichen Störungen im Haushalt von Qi, Blut und Flüssigkeiten, welches ein grund-
legendes Verständnis der typischen patho-
physiologischen Abläufe im Körper vermittelt.

Weiterlesen >



wandlungsreiche

Intensivseminar 5 Wandlungs-
reiche

08. – 10.06.2018


Das Xinbao-Institut widmet sich 3 Tage lang diesem grund-
legenden Modell der Chinesischen Medizin. Das Seminar ist für jeden Menschen geeignet, der sich für alternative Heilweisen oder einfach für die taoistische Sicht auf die Welt interessiert sowie besonders für alle, denen die Zeit bis zum Beginn der neuen Akupunkturausbildung Anfang 2019 sonst lang wird …

Weiterlesen >



halfkenny

Vorankündigung Sommer 2018:

Gua Sha – Inten-
sivseminar mit Donald Halfkenny, Starnberg

30.06./01.07. und 01./02.09.2018


Gua Sha ist eine äußerliche Behand-
lungsmethode in der Chinesischen Medizin, welche man vor allem zur Befreiung der Oberfläche von patho-
genen Faktoren sowie zum Bewegen von Qi und Blut im Rahmen der Schmerzbehand-
lung, bei Muskelver-
spannungen oder bei traumatisch bedingten Störungen einsetzt.

Weiterlesen >



halfkenny

Start Ausbildung Einnadel-Stil-Akupunktur 2018

mit Donald B. Halfkenny, B.Sc., Dipl. Acup., C.M.D. (USA)

17./18.11.2018
Schnupper-
wochenende!


Diese Weiterbildung für bereits ausgebil-
dete Kollegen verbin-
det auf einzigartige Weise eine elegante, sehr fein differenzierte klassische Akupunktur mittels nur einer einzigen Nadel mit einer offenen, mit dem eigenen Shen verbundenen Haltung des Behandlers. Sie eröffnet dadurch eine noch tiefere Ebene der Behandlung und ermöglicht genauere Antworten auf den Patienten.

Weiterlesen >